Japanische Süßigkeiten

Konnichiwa!

Anderes Land – Anderes Essen! Jedes Land hat seine eigenen Bräuche und Sitten und selbstverständlich auch Essen. Japanische Süßigkeiten unterscheiden sich von den deutschen erheblich. Ich werde euch die bekanntesten zeigen, die ich aus Tokyo mitgebracht habe und teilweise auch sehr gerne esse (Pocky! Ich mag aber keine Matcha-Süßigkeiten). Solltet ihr zufällig irgendwann in Japan sein, dann scheut euch nicht davor, anderes Essen zu probieren – eine Erfahrung ist es immer wert. 🙂

Die bekanntesten Süßigkeiten

Matcha ist grüner Tee und es gibt wirklich alles -Softice, Eis, Kekse, Chips, Pocky, Schokolade, Brot, Pudding usw.- als grünes Essen. Es ist einfach nicht wegzudenken und auch wenn ich den Geschmack nicht mag, so sollte er zumindest probiert werden. Vor allem in Süßigkeiten wie Pocky oder KitKat fällt es weniger stark auf, wie z.B. in Softice. Aber probieren geht über studieren 🙂

KitKat ist in Japan sehr beliebt und im Gegensatz zu Deutschland auch in mehr als 10 verschiedene Sorten vertreten, dazu gehören: Strawberry, Cheesecake, Chocolate, Matcha, Baked Cheesecake, Sake, Trauben, Wasabi und einige mehr. Manche davon sind im Supermarkt zu erhalten, manche nur in ausgewählten Läden und einige sind nur zur besonderen Jahreszeiten käuflich zu erwerben. Im Februar war es “Sakura”, also Kirschblüten. Ich empfehle immer sich durch die verschiedenen Sorten zu testen – nur bei “Baked Cheese” gibt es eine Besonderheit zu beachten, dass Video dazu findet ihr ganz am Ende des Beitrags.

Pocky ist und bleibt mein Favorit. Ich schätze in Deutschland ist Pocky eher als Mikado bekannt, da es unter diesen Namen vertreten ist. Es sind kleine Keksstäbchen die mit verschiedener Schokolade überzogen sind. Natürlich sind in Tokyo die Geschmacksrichtungen vielfältiger und ich hab einige mitgebracht. Vor allem die Schokoladen Pockys sind oft erhältlich, dafür aber in verschiedenen Packungen z.B. die normale Packung oder aus dem Pokecenter. Beide beinhalten das gleiche, nur die Aufmachung ist anders. Dann gibt es noch die verschiedene Arten: Chocolate, Strawberry, Milk, Amound, Blueberry, Tropical Fruits, Melone, Matcha und noch ganz viele mehr. Also wirklich fast alles, was man sich an Früchten/Schokolade/Mandeln/Nüsse vorstellen kann, ist vertreten. Am Flughafen ist Pocky auch in der Giant Version erhältlich, falls die normalen Packungen zu klein sind. 😉

Mochi ist ein Reiskuchen, der in der Mitte traditionell mit einer Bohnenpaste gefüllt ist. Die Konsistenz ist weder fest, noch ganz weich und wird häufig zum Neujahr gegessen. Mittlerweile ist Mochi eine bekannte Art von Süßigkeiten, da die herbe Füllung durch süße ersetzt wurde und der Reiskuchen mit z.B. Schokolade, Erdbeere, Banane oder Milch ersetzt wurde. Die Füllung wurde auch damit auch angepasst und so ist es fast überall in den süßen Sorten zu erhalten: Matcha, Strawberry, Chocolate, Banana und Milk. Mochi ist wirklich gewöhnungsbedürftig, sollte aber auf jeden Fall probiert werden, wenn man was wirklich japanisches (süßes) essen möchte.

Weitere Süßigkeiten

In Japan bzw. Tokyo sind Süßigkeiten sehr viel und oft vertreten, so dass es schwer ist, sich zu entscheiden. Vor allem Kekse sind gerade für Touristen überall erhältlich. Dabei sind es meistens Milk Cookies mit bedruckten Bildern. Was für Bilder auf den Keksen sind hängt vom jeweiligen Ort ab. In Akihabara sind es bekannte Anime Figuren oder süße Gesichter und am Tokyo Tower oder Tokyo Sky Tree sind es die Tower und das Logo. Selbstverständlich ist alles wundervoll verpackt (daran sollte sich Deutschland wirklich mal ein Beispiel nehmen, ansonsten schaut einfach im Internet nach Verpackungen, die sehen so viel besser aus!) und eignen sich ideal als Geschenk – wobei diese ungern gegessen werden, weil sie so toll aussehen!

Bedenkt, dass es auch themenspezifische Süßigkeiten gibt, wenn ihr also im Pokemon Center in Ikebukuro seit, bekommt ihr die selben Süßigkeiten (Pocky, Kekse etc.) nur halt in einer Pokemonverpackung und im Mugiwara Store im Tokyo Tower oder in Shibuya alles von One Piece und das nicht zu wenig.

Die Fülle der verschiedenen Süßigkeiten übersteigt unsere bei weitem. So ist es nicht verwunderlich, dass ihr zu einer bestimmten Süßigkeit 15 verschiedene Versionen findet. Die gilt vor allem für Chips, Mochi, Pocky und KitKat. Ansonsten sind einige Sachen auch aus Deutschland / Ausland importiert – ich hab tatsächlich Haribo Goldbären gefunden (doppelt so teuer, kleinere Packung) oder Oreo Kekse (natürlich in 5 verschiedenen Sorten – Hallo Matcha!) und Pringles Chips.

Bilder

Hier sehr ihr nochmal alle Süßigkeiten, die ich gekauft habe (ohne die doppelten oder “normalen”) und Giant Pocky, um euch einen Vergleich zu zeigen 🙂

Baked Cheesecake KitKat Video

  • author image
    Feb 19, 2016 @ 19:06 pm

    Krass was es da alles gibt 😀 ich habe mal ein Video auf YT gesehen, bei dem zwei Youtuber Produkte aus Japan verkosten 😀 ist echt amüsant gewesen hihi 😀

    lg Janine

  • author image
    Feb 19, 2016 @ 19:46 pm

    Wow das ist echt krass diese unnormal große Vielfalt o.o
    Japanische Süßigkeiten scheinen ja momentan echt ein Hit zu sein! Ich muss die auch mal probieren 😀

    • author image
      Minni Antworten
      Feb 21, 2016 @ 4:02 am

      Ja ich bin echt selbst mega baff über diese Geschmackssorten 😀 sehr ausgefallen!

  • author image
    Feb 20, 2016 @ 0:21 am

    Die Auswahl und auch was es woanders gibt finde ich immer wieder genial, wir bestelle uns auch immer süßes aus dem Ausland bzw vieles aus Amerika da sie so tolle Sachen haben *-*

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße

    • author image
      Minni Antworten
      Feb 21, 2016 @ 4:06 am

      Klingt interessant! 🙂 Kannst du da etwas aus Amerika empfehlen?

  • author image
    Feb 25, 2016 @ 13:35 pm

    […] den deutschen unterscheiden. Einen interessanten Bericht dazu gibt es übrigens bereits auf „Daily Minni“ […]

Kommentare

  • author image
    Minni says:
    Hallo Leon! Ich spiele das Spiel leider nicht mehr aktiv, aber hast du bereits versucht Spieler übe...
  • author image
    Leon says:
    Ich habe eine Gilde erstellt aber ich muss noch 8 weitere Mitglieder haben damit die Gilde Officell ...
  • author image
    Minni says:
    Herzlichen Glückwunsch LittleItaly! Du hast einen random Steam-Key gewonnen ...

Random~Fun

ʕノ•ᴥ•ʔノ ︵ ┻━┻
Alle verrückt hier.. Komm Einhorn, wir gehen!