Breaking News
Home » Allgemein » Wir sind Blogger.

Wir sind Blogger.

Wir sind Vielfalt

Ich finde es faszinierend wie viele Blogger es gibt. Wir decken so viele Bereiche ab, ob Mode, Ernährung, Sport, Spiele oder Reisen. Es gibt so eine große Auswahl an Bloggern im Internet. Auch wenn man alle Mode-Blogger nebeneinander stellen würde, so wäre jeder Blog eine neue Erfahrung – ein neuer Blickwinkel – eine andere Person.

Wir teilen als Blogger nicht nur unsere Erfahrungen, neuen Outfits, Tutorials, oder Kurzgeschichten. Wir teilen unsere Meinung. Und ich finde das ist gut so – zumindest gefällt es mir! 🙂
Wenn einer von euch einen Beitrag über ein tolles Erlebnis teilt, erlebt man es ein bisschen mit.

Einmal ist es eine Mutter die mit ihrer Familie ein lustiges und chaotisches kleines Abenteuer über Airbnb erlebt hat.. Dann ist es ein toller Tipp wie man gesunde Milchschnitte selbst machen kann.. Oder auch die lustigen und spannenden Geschichten über den Test von Date-Apps! Ich habe weder Airbnb getestet, noch komme ich selbst auf solche Ideen wie eine gesunde Milchschnitte! Und dennoch habe ich durch euch die Möglichkeit ein tolles Rezept selbst zu testen oder witzige Geschichten zu lesen.

Wir teilen Erfahrungen, Wissen, Ideen. Und das ist einfach genial! 🙂

Wir sind eine Community

Als ich damit anfing mir eine eigene kleine Website zu bauen, dachte ich nicht daran das es sich zu einem Blog entwickeln würde. Mein erster Gedanke war viel mehr eine Art Datenbank für Grafiken – da ich selbst sehr gerne digitale Grafiken erstelle und diese mit anderen teilen möchte. Neben den Grafiken wollte ich aber auch Erfahrungen, Ideen, Tutorials und vieles mehr teilen. Also wurde daraus dann doch irgendwie ein kleiner Blog! 😉

Anfangs fühlte ich mich noch etwas fremd zwischen all den Blogs. Ob Hobby oder professionelle Blogger – es ist und bleibt doch irgendwie eine Community. Was mir bis heute nicht so ganz einleuchtet ist dieser Konkurrenz Wahn. Ist es nicht egal ob Blogger X sich anders darstellen möchte als Blogger Y? Am Ende sind es sowieso verschiedene Blogs, selbst wenn zwei Blogger exakt das selbe Thema behandeln würden, so sind es doch zwei unterschiedliche Personen mit eigenen Erfahrungen, Ansichten und Meinungen. Es kommt am Ende immer etwas anderes dabei raus.

Ich finde das perfekte Beispiel dafür sind „Blogparaden“ zu einem Thema. So haben sich viele Blogger zusammengetan um alle über das selbe Thema zu schreiben. Und trotzdem waren alle Artikel unterschiedlich, weil jeder seinen Schwerpunkt anders setzt. Dadurch das wir nicht ein und die selbe Person sind, ergänzen wir uns doch alle irgendwie Gegenseitig weil man immer wieder einen anderen Blickwinkel entdeckt den man vielleicht vorher gar nicht wahrgenommen hat.

Wäre es nicht toll wenn dieser „Community“-Gedanke bei Bloggern wieder etwas mehr in den Vordergrund rücken würde?

 

About Minni

Autorin und Gründerin der Webseite. Ihr erfahrt von mir neues über Games, Lifestyle, Www, Weltgeschehen und mehr.

Check Also

RO: Idle Poring – Klassen

So kurz nach dem Start der Open Beta gibt es drei Jobklassen die ihr wählen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.